Anmelden
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
BusinessCenter in Münster für Firmenkunden
0251 598 22777
BusinessCenter in Warendorf für Firmenkunden
02581 55 20222
BusinessLine für Geschäftskunden
0251 598 22534
Unsere BLZ & BIC
BLZ40050150
BICWELADED1MST

Gemeinsam da durch

Was jetzt für Ihr Unternehmen wichtig ist

Gemeinsam da durch

Was jetzt für Ihr Unternehmen wichtig ist

  • Hilfsangebote für Selbstständige und Unternehmen
  • Individuelle Lösungen für Ihren Liquiditätsbedarf
  • Umfassende Beratung zu allen Themen – am besten mit Termin
Finanzlösungen

Finanzlösungen in der Corona-Krise

Bereits seit März begleitet uns das Coronavirus nun schon mit unterschiedlichsten spürbaren Folgen in unserem täglichen privaten und unternehmerischen Handeln. Ob finanzieller Erstbedarf oder Zwischen-Check – sprechen Sie Ihren persönlichen Berater jetzt an und erarbeiten Sie pragmatische Antworten auf Ihre dringenden Finanzfragen.

Ihre Vorbereitung

Damit wir auch in Ihrem Sinne zügig den richtigen Bedarf für unterstützende Maßnahmen ermitteln können, ist eine vorherige Liquiditätsplanung notwendig. Schätzen Sie für Ihr Unternehmen im ersten Schritt die Auswirkungen der Corona-Krise ein und berücksichtigen dabei sowohl Erlöse / Einnahmen als auch Ausgaben (zum Beispiel: Material / Wareneinkauf, Personalkosten incl. eigener Entnahmen, Raumkosten / Energie / Miete, Steuern, Darlehenstilgung / Zinsen, Sonstiges).

Vorlage zur Liquiditätsplanung (Excel)

Sprechen Sie zudem mit Ihrem Steuerberater. Denn neben der Liquiditätsplanung (mind. 6 Monate) sind folgende Unterlagen notwendig:

  • Letzter Jahresabschluss bzw. letzte Einnahme- /Überschussrechnung
  • Letzte Betriebswirtschaftliche Auswertung (incl. Summen- und Saldenliste)
  • Letzte Einkommenssteuererklärung nebst Bescheid
 
 
Ihre Finanzierungslösung
 
In Kenntnis Ihrer Liquiditätsplanung sprechen Sie gemeinsam mit Ihrem Berater über Ihren
Finanzierungsbedarf und die unterschiedlichen Möglichkeiten, diesen zu decken.

Fördermöglichkeiten im Überblick

Fördermittel der KfW und der NRW.BANK

Angebote für Unternehmen und Selbständige.

Die KfW und die NRW.BANK bieten verschiedene Fördermöglichkeiten an. Neben Krediten für etablierte Unternehmen und speziellen Förderprogrammen für Gründer (für Unternehmen die kürzer als 5 Jahre am Markt sind), kann auch der neue KfW Schnellkredit eine sinnvolle Finanzierungsalternative sein.

Neu ab 09.11.2020: Auch Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern können den Schnellkredit beantragen. Bis zu 25% des Jahresumsatzes 2019 können so finanziert werden (maximal 300.000 €).

Günstig für Sie: Diese Programme haben zum Teil bis zu 10 Jahren Laufzeit und bis zu zwei Tilgungsfreijahre. Wichtig, um die Liquidität Ihres Unternehmens zu schonen, bis die Folgen der Corona-Krise überwunden sind.

Gemeinsam finden wir den für Sie passenden Weg durch diese schwierige Zeit. Sprechen Sie Ihren Berater jetzt an.  

Weitere Möglich­keiten zur finanziellen Unter­stützung

Hilfe von der Bürgschaftsbank

Informationen und Angebote der Bürgschaftsbank für Unternehmen.

Speziell für Landwirte

Für Unternehmen der Land­wirtschaft (einschließlich Wein- und Garten­bau), die von den Auswirkungen der Corona-Krise betroffen sind, bietet die Renten­bank Unter­stützung in Form von Raten­darlehen.

Kontokorrent­kredit

Zur kurz­fristigen finanziellen Überbrückung - spätere Umschuldung in öffentliche Fördermittel möglich.

Informationen zur Über­brückungs­hilfe II und zur Novemberhilfe

Als Folge der Corona-Krise mussten viele kleine und mittel­ständische Unternehmen, Selbst­ständige und Organisationen ihren Betrieb zeitweise stark einschränken oder sogar ganz aussetzen. Finanzielle Unter­stützung kann die Über­brückungs­hilfe II als gemeinsames Programm von Bund und Ländern bieten. Die Zuschüsse für die Monate September bis Dezember können bis zum 31. Dezember 2020 beantragt werden. Kleine Unternehmen, Betriebe, Selbstständige, Vereine und Einrichtungen, die von den aktuellen Schließungen im Lockdown betroffen sind, können über die Novemberhilfe bis zu 75 Prozent Ihrer Umsatzausfälle erstattet bekommen. Anträge für die Novemberhilfe sind online möglich.

Kurzarbeiter­geld – Informationen der Arbeits­agentur

Kurzarbeiter­geld kann Entgeltausfall aufgrund von Kurz­arbeit in Ihrem Betrieb zum Teil ausgleichen. Erfahren Sie alles Wesentliche rund um die Leistung, die Arbeitgeber online beantragen können.

Bundes­ministerium für Wirtschaft und Energie

Auswirkungen des Coronavirus – Informationen und Unter­stützung für Unternehmen.

Außerordentliche Wirtschaftshilfe

Mit der außerordentlichen Wirtschaftshilfe des Bundes werden jene unterstützt, die von der temporären Schließung ihres Betriebes betroffen sind.

Diese Hilfen können Sie vom Finanzamt bekommen

  • Hinausschieben von Steuerzahlung
    Die Finanz­behörden können die Zahlung von Steuern für die von den Auswirkungen des Coronavirus betroffenen Unternehmen ab sofort leichter zinsfrei stunden.
    Voraus­setzung: Die Einziehung muss eine erhebliche Härte dar­stellen. In der aktuellen Situation stellt das Finanzamt daran keine strengen Anforderungen.
  • Anpassung von Voraus­zahlungen
    Das Finanzamt kann Ihre Voraus­zahlungen auf die Einkommens- und Körperschafts­steuer unkompliziert herabsetzen.
    Voraussetzung: Ihre Einkünfte sind im laufenden Jahr voraussichtlich geringer.
  • Aussetzung von Vollstreckungs­maßnahmen
    Die Finanz­behörden verzichten bis Ende 2020 auf Vollstreckungs­maßnahmen, zum Beispiel Konto­pfändungen beziehungsweise Säumnis­zuschläge.
    Voraus­setzung: Der Schuldner einer fälligen Steuer­zahlung ist unmittelbar von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen.

Außerdem: Bei den Steuern, die von der Zoll­verwaltung verwaltet werden, zum Beispiel Energie­steuer und Luftverkehrs­steuer, kommt die General­zoll­direktion den Steuer­pflichtigen ebenfalls entgegen.

Gleiches gilt für das Bundes­zentralamt für Steuern, das bei seiner Zuständigkeit für die Versicherungs­steuer und die Umsatz­steuer entsprechend verfährt.

Beratung

Beratung

Telefonat statt Filialbesuch.

Sprechen Sie Ihren persönlichen Berater jetzt telefonisch oder per E-Mail an, um gemeinsam pragmatische Antworten auf Ihre Herausforderungen zu erarbeiten und zügig umzusetzen.  

BusinessLine für Geschäftskunden
 

Gerne für Sie da:  0251 598 22534
Erreichbarkeit:      08:00 - 18:00 Uhr

BusinessCenter Firmenkunden: Münster

Gerne für Sie da:  0251 598 22777
Erreichbarkeit:
      08:00 - 18:00 Uhr

BusinessCenter Firmenkunden: Warendorf

Gerne für Sie da:  02581 55 20222
Erreichbarkeit:
      08:00 - 17:00 Uhr

Services

Die wichtigsten Online-Services im Überblick

In der aktuellen Situation bleiben Sie weiterhin handlungs­fähig. Die Bargeld­versorgung über Geld­automaten ist sicher­gestellt. Mit den Online-Services Ihrer Sparkasse machen Sie wichtige Bank­geschäfte einfach von zu Hause aus.

Online-Banking  

Mit dem Online-Banking Ihrer Sparkasse haben Sie immer und überall Zugriff auf Ihre Finanzen – vom Smartphone, Tablet oder Computer.

Sparkassen-App

Nutzen Sie viele praktischen Funktionen Ihrer Sparkassen-App. Banking per Smartphone und Tablet – einfach und sicher.

Kartenlesegeräte

Komfort­abel, zuverlässig, vielseitig – ideal für jeden Einsatz­bereich und fit für alle gängigen Karten.

Hygienische Zahl­verfahren anbieten

Ihre Kunden bezahlen Sie mit ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), Kreditkarte, Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte) und ihrem Smartphone ganz einfach kontaktlos. Schnell, bequem und hygienisch. Bei Beträgen bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe.*

Alle Services im Überblick

Im Service-Center Ihrer Sparkasse finden Sie viele weitere Services. Erledigen Sie diese einfach jederzeit von Zuhause aus.

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis 50 Euro statt.

Weitere Informationen

Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren
Bundesministerium der Finanzen: Fragen und Antworten zum Corona-Hilfsprogramm Mehr erfahren
DEHOGA Bundesverband: DEHOGA zu den Corona-Folgen im Gastgewerbe Mehr erfahren
 Cookie Branding

Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i